Scriptorium Kunst- und Schreibforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Vampire - Die Nebencharaktere

3 verfasser

Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn Mo 10 Dez 2012 - 8:17

Damit wird hier auch mal ein paar auflisten können (:

Und ich fang auch gleich an:

Name: Francesca („Fanny“) della Rovere  
Richtiges Alter: 402
Alter der Verwandlung: 20
Seite: Keine
Herkunft: Italien, Sizilien
Charakter: Sie ist sehr aufgeweckt, spontan und ein bisschen verrückt, allerdings auf eine gute, liebenswürdige Art, mit der sie die Menschen um sich herum begeistert. Sie ist pfiffig und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, kämpft leidenschaftlich darum. Alles Weitere wird sich zeigen.
Vorgeschichte: Francesca entstammt der Rovere-Familie, einer sehr alten und reichen Familie in Italien. Sie war die zweite Tochter ihrer Eltern und lernte früh Lesen und Schreiben.
An ihrem 20. Geburtstag fand dann ein großes Fest statt. Nachdem spät nachts alle Gäste gegangen und ihre Eltern und Geschwister zu Bett gegangen waren, wurde sie von einem Vampir attackiert.
Er verwandelte sie und nahm sie mit sich.
Ungefähr dreißig Jahre später lernt sie Adriana Salvati kennen. Sie begegneten sich immer wieder, schlossen Freundschaft und halfen sich gegenseitig, sich etwas aufzubauen und in dieser Welt als Vampire zurecht zu kommen. Es dauerte viele Jahre, bis sich zwischen Fanny und Adriana schließlich mehr entwickelte und sie 1847 zusammenkamen.
Seit knapp 180 Jahren gehört Francesca zu einem der „Vampiroberhäuptern“ in Italien, die über eine Region das Sagen haben. Während Adriana über Emilia-Romagna herrscht, verfügt Francesca über die Insel Sizilien. Allerdings ist sie gerade dabei, ihr Amt an jemand anderen abzugeben. Vorübergehend.
Aussehen: Ihr Haar hat sie blond gefärbt. Sie trägt einen Pony und schulterlanges Haar. Sie hat blaugraue Augen und Grübchen, wenn sie lächelt. (Imogen Poots)
Vampire - Die Nebencharaktere 468588Vampire - Die Nebencharaktere Imogen-poots-1
http://de.web.img3.acsta.net/pictures/14/02/28/16/51/095588.jpg


Zuletzt von Robyn am Mo 11 Nov 2019 - 7:40 bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Sandfloh Mo 10 Dez 2012 - 9:46

Name: Natasha Murdoch
Richtiges Alter: 7 Jahre (entwicklungs- und aussehenstechnisch auf dem Stand einer 14-jährigen)
Alter der Verwandlung: Sie ist ein geborener Vampir
Charakter: Natasha ist ein regelrechtes Energiebündel, lebhaft und manchmal auch ein klein bisschen wild. Zudem hat sie das lose Mundwerk ihrer Mutter geerbt, genauso wie ihre Neugier und Aufmerksamkeit. Dennoch ist Natasha auch ein wohlerzogenes Kind, das sich tadellos benehmen kann (wenn sie denn will Zwinkern )
Seite: Superior, wie ihre Eltern
Herkunft: Geboren ist Los Angeles, hat Natasha bis jetzt mit ihren Eltern in verschiedenen kleinen Städten der USA gewohnt, meist für weniger als ein Jahr.
Vorgeschichte: Natasha ist in vielerlei Hinsicht ein normaler Teenie. Wenn man davon absieht, dass sie ein Kind ist, das es eigentlich nicht geben dürfte. Denn sie ist ein geborener Vampir. Schon zwei Tage nach ihrer Geburt verließen ihre Eltern mit ihr Los Angeles, trotz der hierarchisch hohen Position ihres Vaters Matthew dort. Da er jedoch nicht riskieren wollte, dass die Leute zu viel über die Einzelheiten von Natashas Existenz erfuhren, zogen sie in den letzten Jahren immer wieder in kleine Orte, um weg zu ziehen, sobald sich Vampire der Stadt zu sehr annäherten.
Natasha brauchte lange um ihre Eltern davon zu überzeugen, wieder nach Los Angeles zurück zu kehren, doch schließlich schaffte sie es. Jedoch nur unter der Bedingung, dass Natasha keinesfalls etwas über ihre Besonderheit ausplauderte. Niemandem gegenüber.
Aussehen:
Vampire - Die Nebencharaktere Natash10
(Ryan Newman)

_________________
Fus Roh Da!
Sandfloh
Sandfloh
Super-Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13576
Punkte : 4356
Anmeldedatum : 28.05.09
Alter : 33
Ort : Pandora

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Sandfloh Fr 28 Dez 2012 - 7:14

Name: Velvet Velour, kurz V.V.
Richtiges Alter: Nicht bekannt
Alter der Verwandlung: 30
Charakter: V.V. ist eine ganz und gar extrovertierte Persönlichkeit, die genau um die Wirkung ihres Aussehens weiß und dieses gezielt einsetzt. Sie verschwendet keine Zeit damit, sich Sorgen um irgendetwas zu machen, da es ja bis jetzt auch immer gut funktioniert hat. Sie hat jedoch die Eigenart, den Leuten weder ihren echten Namen, noch ihr echtes Alter zu verraten.
Seite: Neutral
Herkunft: Darüber spricht V.V. so ungerne wie über ihr Alter.
Vorgeschichte: V.V. hat in ihrem Leben schon viele Dinge getan. Begann ihr Leben als Tempeldienerin einer Gottheit, an deren Namen sich heute nur noch einige Historiker erinnern, trieb sie der Lauf der Geschichte in viele Ecken der Welt und schließlich in die Arme eines Vampires, der ihr die Unsterblichkeit schenkte. Dabei war es stets ihr hübsches Gesicht und ihr atemberaubender Körper, der ihr Tür und Tor öffnete und sie schließlich auch in den Club eines Jungvampires namens Nines Fontana brachte, der seit nunmehr 50 Jahren Geschäft und Bett mit ihr teilt.
Aussehen: (Julia Dietze)
Vampire - Die Nebencharaktere V_v_10

_________________
Fus Roh Da!
Sandfloh
Sandfloh
Super-Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13576
Punkte : 4356
Anmeldedatum : 28.05.09
Alter : 33
Ort : Pandora

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Sandfloh Fr 14 Jun 2013 - 10:00

Name:  Baldric Wessex
Richtiges Alter: geb 1009, mittlerweile also mehr als 1000 Jahre
Alter der Verwandlung: 42
Charakter: Baldric ist eine belesene Persönlichkeit und sehr außergewöhnlich. Anders als andere Vampire suchte er stets die Nähe der Menschen und hat im Laufe der Jahrhunderte unzählige Leben geführt, vom Eremiten, der Jahrzehnte schweigend verbrachte bis zum Poet Laureate am Hof Elisabeths I. Er schaffte es, einen Teil seiner Menschlichkeit über die Jahrhunderte hinweg zu erhalten und ist nie so verroht wie einige der Begleiter, mit denen er die Zeiten durchlebte. Seinen Faszination des Lebens gab er auch an seine "Kinder" weiter und brachte ihnen bei, die Lebenden zu achten, und sie nicht nur als "Nutzvieh" zu sehen.
Seite: Keine
Herkunft: Er ist Maryams Erschaffer
Vorgeschichte: Baldric wurde als Bastard von Goodwin von Wessex geboren, dem Earl von Wessex unter der Regentschaft Knuts des Großen. Als illegitimes Kind fand sein Name keinen Eingang in die Geschichtsbücher, doch sein Vater ermöglichte dem Sohn Unterweisung in der Kunst des Schwertkampfes und machte ihn zu einem Teil seines Gefolges. So folgte Badric seinem Vater in die Opposition gegen König Edward und auch ins Exil, wo er schließlich seinen Tod fand, als Plünderer das Lager überfielen. In den Wirren des Kampfes schaffte es ein Mann übermenschlicher Geschwindigkeit, den sterbenden Baldric aus dem Kampfgetümmel zu schaffen und seinem scheinbar toten Körper neues Leben einzuhauchen. 
Aussehen: (Edward Norton)
Vampire - Die Nebencharaktere Maryam10

_________________
Fus Roh Da!
Sandfloh
Sandfloh
Super-Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13576
Punkte : 4356
Anmeldedatum : 28.05.09
Alter : 33
Ort : Pandora

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Sandfloh Mi 3 Jul 2013 - 0:22

Beide Fieslinge wurden bereits ausgeschaltet:

Name: Xuedong Tian
Richtiges Alter: 175
Alter der Verwandlung: 48
Charakter: Tian ist der klassische Opportunist. Er stellt sich stets mit den Mächtigen gut, lässt sie aber ebenso schnell wieder fallen wenn sie ihre Machtposition einbüßen. Er ist charmant, aber ebenso manipulativ und benimmt sich gegenüber Schwächeren oft arrogant und grausam.
Seite: Normal, Pate des 5. Districts
Herkunft: Hongkong, China
Vorgeschichte: Über Xuedong Tians Kindheit ist nichts bekannt, ebenso wenig über seine frühen Jugendjahre. Bekannt wurde er erst als er Mitte 30 war und eine wichtige Position innerhalb der 14K-Traide eingenommen hatte, der chinesischen Mafia. Durch geschickt eingefädelte Intrigen hatte er seine Gegner eliminiert und seine eigene Position gestärkt. Jedoch nutzte diese Position im beim Beginn der Opiumskriege 1839 nicht viel und schließlich war es einer der Männer, die er seinerzeit um ihren Rang gebracht hatte, der ihn angriff und sein Blut trank. Ohne es zu wissen, hatte Tian einen Vampir gereizt, und zwar bis aufs Blut. Sein zweites Leben sollte eigentlich eine Strafe für ihn sein, doch als solche hat Tian es nie begriffen. Womit die Strafe wohl eindeutig ihre Wirkung verfehlt hat...
Aussehen: Hanyu Zhang
Vampire - Die Nebencharaktere Zhang-Hanyu-07



Name: Salvatore Maranzano
Richtiges Alter: 354
Alter der Verwandlung: 31
Seite: Seine eigene
Charakter: Salvatore ist ein umtriebener, arroganter Egozentriker, der seit Jahrzehnten mit krummen Geschäften sein Geld verdient. Er geht dabei sehr berechnend vor und gewissenhaft vor, um daraus den größtmöglichen Nutzen zu ziehen, wenngleich er aber nicht gerade der schlauste Kerl ist. Das Denken überlässt er gelegentlich anderen.
Des Weiteren ist er recht hochmütig und er liebt es Frauen zu erniedrigen, er verschafft ihm eine innere Befriedigung. Für ihn sind Männer zweifellos das stärkere und bessere Geschlecht, weswegen er von der Emanzipation der Frauen nichts hält und diese nur belächeln kann.
Vorgeschichte: Maranzano wurde in Italien geboren, war Mitglied der Mafia und war bereits zu seinen Zeiten als Sterblicher recht vermögend, da seine ganze Familie bereits ganz gut betucht gewesen war. Nachdem er verwandelt wurde, zog er nach Südamerika, lebte dort einige Jahre und hält sich nun inzwischen in den Vereinigten Staaten auf.
Er hat einen Mann, Juan, und vier Frauen verwandelt, Alicia, Marisol, Valeria und Sofia. Juan arbeitet mit ihm zusammen und seine Töchter setzt er zu seinen Zwecken ein…
Aussehen: Braunes Haar, graublaue Augen, 1,82m groß (Matthew Goode)
Vampire - Die Nebencharaktere Methode%2Ftimes%2Fprod%2Fweb%2Fbin%2F52efcb6c-cf9f-11e7-a505-dffc08ac33de
Maranzano mit seiner Tochter Valeria

_________________
Fus Roh Da!
Sandfloh
Sandfloh
Super-Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13576
Punkte : 4356
Anmeldedatum : 28.05.09
Alter : 33
Ort : Pandora

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn Di 14 Okt 2014 - 8:16

Name: Leticia Areias
Richtiges Alter: 167 Jahre (die menschlichen Jahre mit einberechnet)
Alter der Verwandlung: 25 Jahre
Herkunft: Aveiro, Portugal
Seite: Keine bestimmte
Charakter: Manchmal kann sie etwas ruppig und kalt wirken, ist aber tatsächlich sehr liebenswert. Sie ist genügsam und lebt abenteuerlich, reist sehr viel, immer ein bisschen auf der Suche nach einem Zuhause, das sie jedoch bislang nicht gefunden hat.
Vorgeschichte: Leticia hatte eine kleine Schwester, das einzige, was ihr von ihrer Familie geblieben war, nachdem ihr Vater bei einem Aufstand umgekommen und ihre Mutter an einer Grippe verstorben war. Ihre Familie war schon immer eher mittellos gewesen, doch nach dem Tod ihres Vaters, war ihre Lage noch schlechter geworden.
Sie hatten kaum Geld für Medikamente, weswegen ihre Mutter das bisschen, das sie hatten, für Essen ausgab, um ihre beiden Kinder zu versorgen.
Und als sie schließlich nur noch zu zweit waren, gab Leticia ihr bestes, um sie irgendwie durchzubringen. Leider zeigte sich, dass ihre Schwester krank war, Blutkrebs.
Verzweifelt suchte sie nach einem Heilmittel, irgendeinem Weg, ihrer Schwester zu helfen und geriet so an einen Vampir. Er versprach ihr, die Möglichkeit zu geben, ihre Schwester zu heilen – eine Verwandlung in einen Vampir. Dem sagte sie zu, doch leider kam sie zu spät.
Ihre Schwester starb in ihren Armen, bevor sie die Chance hatte, sie zu verwandeln.
Es folgten harte Jahre für Leticia, anfangs begleitet von ihrem Erschaffer, doch schon früh verließ sie ihn wieder und ging ihren eigenen Weg.
Dieser führte sie auch einmal zu Jesaiah, die ihr aus der Patsche geholfen hatte, nachdem sie sich mit den falschen Leuten eingelassen hatte.
Aussehen: Dunkelblondes, langes Haar, dunkelbraune Augen [Margarita Levieva]
Vampire - Die Nebencharaktere Dc9ea7cef53ccccb8d1e951deca9dbf8
http://iv1.lisimg.com/image/5531025/600full-margarita-levieva.jpg



Name: Jupiter Grace Sullivan
Richtiges Alter: 25 Jahre
Alter der Verwandlung:  - noch nicht verwandelt -
Charakter: Viele ihrer Charaktereigenschaften gingen mit ihrem Leben auf der Straße einher- So ist sie zum Beispiel sehr kreativ, wenn es darum geht, wie sie an Essen herankommt oder Probleme bewältigen muss. Je nachdem kann sie auch sehr charismatisch oder skrupellos sein. Manche Eigenschaften hatte Jupiter allerdings auch schon vor ihrem Leben auf der Straße: sie war schon immer sehr authentisch, eigensinnig und hin und wieder auch frech.
Vorgeschichte: Jupiters Vater, Kian, liebte die Astronomie und hat seiner kleinen Tochter bereits sehr früh ihre ersten Sternbilder gezeigt. Er stammte ursprünglich aus Irland, ging jedoch zum Studieren nach England, wo er Jupiters Mutter Carrey kennenlernte. Dass sie schwanger wurde, passierte eher ungewollt, wobei Kian hellauf begeistert war. Er blieb also in den England, heiratete Carrey und zog mit ihr zusammen. Als Jupiter dann neun wurde, starb er bei einem Autounfall
Die folgenden Jahre waren für Jupiter sehr schwierig. Mit 18 kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrer Mutter, weil sie schwanger war. Ihre Mutter riet ihr dazu, das Kind wegzugeben, was letztendlich auch gemacht wurde. Danach wollte Carrey, dass ihre Tochter ihren Schulabschluss nachholte, doch Jupiter weigerte sich und wurde von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Seit fast sechs Jahren schlägt sich Jupiter nun auf den Straßen Englands durch – seit zwei Jahren in London.
Aussehen: Langes rotes, leicht gewelltes Haar, grüne Augen, blasser Teint, zwei Piercings an ihrem linken Ohr, ungefähr 1,73m groß. Zudem ein Tattoo auf ihrem rechten Oberschenkel, das aus einem Datum besteht, das von Dornenranken und Rosen umgeben ist. [Grace Holley]
Vampire - Die Nebencharaktere 41f95c8ff70f9e7eed17cd39f33090e8
https://i.pinimg.com/736x/2b/2a/4e/2b2a4e1c50dc4c7477af9689b9408918--beautiful-redhead-beautiful-women.jpg


Zuletzt von Robyn am Mo 11 Nov 2019 - 7:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn Di 26 Feb 2019 - 7:13

Vampire - Die Nebencharaktere Inbar-Lavi

Name: Jane Elizabeth Aubrey
Richtiges Alter: 218 Jahre
Alter der Verwandlung: 25 (geb. 1810)
Seite: Seite? Sie kennt nur ihre eigene (oder die ihrer 'Familie')
Herkunft: Somerton in der Grafschaft Somerset, England
Charakter: Jane war früher ein naives, gottesfürchtiges und teilweise sogar recht konservatives Mädchen gewesen, was sich allerdings änderte, als sie ein Vampir wurde. Über die Jahrhunderte entwickelte sie einen exquisiten Geschmack und einen Faible für Luxus jeder Art.
Sie kann zudem manchmal sehr arrogant und schnippisch sein, ist allerdings auch sehr diszipliniert, ehrlich und verlässlich. Außerdem hat Jane ein Händchen fürs Untertauchen bzw. fürs 'Verkleiden'.
Vorgeschichte: Jane war das zweite von drei Kindern eines gut betuchten Händlers. Alles, was sie besaß, egal ob Spielzeug oder Kleidung, bekam ihre kleine Schwester Charlotte, als diese heranwuchs. Charlotte war der Liebling ihres Vaters, gefolgt von dessen Sohn und Erstgeborenen Edwin. Aus diesem Grund (und auch aus finanziellen Gründen) beschloss er, als Jane 15 Jahre alt wurde, sie in ein Kloster zu geben (oder abzuschieben, wie Jane es formulieren würde).
Mit 16 trat Jane (mehr oder weniger freiwillig) schließlich der Schwesternschaft der Abtei von Downside Abbey in Mendip bei. Dort lernte sie sehr schnell Lateinisch Schreiben und Lesen und natürlich die Heilige Schriften. Allerdings war Selbstkasteiung in dieser Abtei Brauch, womit Jane ebenfalls früh in Kontakt kam und woraus sich später ihre geheime Vorliebe für Schmerzen dieser Art entwickelte.
1835 musste ein Teil der Abtei renoviert werden, weswegen der Gottesdienst ihrer Schwesternschaft in einer nahegelegenen Kirche stattfand, welche auch von den umliegenden Dörfern genutzt wurde. Auf diese Weise kam die Schwesternschaft ein wenig mehr mit den Dorfbewohnern ihn Kontakt und Jane im speziellen mit einem gutaussehenden Mann. Sie ließ sich von ihm verführen und sie hatten heimlich ein, zwei Stelldichein, bei denen sie sogar mit dem Fremden schlief. Jane war im festen Glauben, dass er der Richtige war und er die Absicht hatte, sie zu ehelichen. Ihr Zukünftiger, bei dem es sich um keinen anderen als Damion Catrell handelte, half ihr sogar dabei, das Kloster in einer nebligen Nacht zu verlassen. In derselben Nacht verwandelte er sie auch, mit ihrer Einwilligung, in einen Vampir (sie war sich zwar nicht sicher, ob er nicht ein Dämon des Teufels war – aber hey, er war gut aussehend und er würde sie sicher ehelichen...sicher...).
Nach ihrer Verwandlung blühte Jane geradezu auf. Sie lebte das Leben außerhalb des Klosters und sie entwickelte recht schnell einen teuren Geschmack. Endlich konnte sie sich (mit Damions Geld) ihr eigenes Hab und Gut kaufen, teure Kleider und Schmuck – Dinge, die nur ihr gehörten.
Ihr berauschendes Leben erhielt jedoch einen jähen Dämpfer, als sie Damion dabei erwischte, wie er mit einer anderen herummachte. Sie stellte ihn zur Rede und er machte ihr klar, dass er nie vorgehabt hatte, sie zu heiraten. Zutiefst erschüttert und wütend verließ sie ihn.
In den 1890er bandelte Jane mit einem Menschen an. Sie lebte zu der Zeit in Deutschland und war Hals über Kopf in jenen Mann verliebt. Doch dieser war an Tuberkulose erkrankt und seine Gesundheit verschlechterte sich zunehmend. Als der Tod nahe war, beschloss Jane ihn zu verwandeln – aber sie hatte keinen Erfolg und ihr Geliebter war tot.
Jane verließ Deutschland und reiste eine Weile durch den Osten. Ein, zwei Jahrzehnte später kam Jane nach Russland und ließ sich dort nieder. 1952 traf sie auf den Russen Dimitri, einen reichen, gutaussehenden Vampir. Er begann um sie zu werben und konnte schließlich ihr Herz für sich gewinnen. Für Jane war er der Traumprinz, den sie sich als Kind immer ausgemalt hatte. Er war ein echter Mann, hinreißend, clever, aber auch sehr charmant und leidenschaftlich, wenn es um sie ging. 1987 ließen sie sich beide sogar trauen – ein wahr gewordener Traum für Jane. Sie suchten sich eine gemeinsame, großzügige Wohnung in Moskau und lebten dort eine Weile.
Am 1. Januar starb Dimitri durch eine Bombe, die man an Janes Auto angebracht hatte, um sie zu töten. In tiefer Trauer tauchte Jane unter und hatte nur das nötigste eingepackt. Wenig später ging sie nach London, nachdem sich ihre Schwester Jesaiah bei ihr gemeldet hatte.
Aussehen: Braune Augen, dunkelbraune, lange Haare, die in Wellen fallen. Meistens trägt sie sie offen. Ungefähr 1,70m groß

Vampire - Die Nebencharaktere Imposters_Inbar_Lavi-300x250
Jane mit einer blonden Perücke und blauen Kontaktlinsen


-------------------------------------------------


Name: Jillian Murdoch, ursprünglich McAvoy
Richtiges Alter: 216 Jahre
Alter der Verwandlung: 19 Jahre
Charakter: Jill ist in den letzten Jahren sehr gereift und gewachsen, sie hat zwar noch immer ihre muntere, fröhliche Art beibehalten, doch weiß sie inzwischen auch, wann es wichtig ist, ernst zu sein. Sie ist in vielem gewissenhafter geworden, was nicht zu letzt auch mit der Geburt ihrer und Matts Tochter Natasha zusammenhängt. Sie liebt ihre Tochter über alles und versteht auch wenig Spaß, wenn es um das Wohl ihrer Familie geht, da kann sie ziemlich schnell sehr ungemütlich werden.
Seite: Superior
Vorgeschichte: Jilian wurde halbtot aus dem Wasser gefischt, als das Schiff, auf dem sie sich befunden hatte, Opfer des Quasi Krieges wurde. Ein Vampir entdeckte sie und schenkte Jilian schließlich das ewige Leben. Bei eben diesem Vampir handelte es sich um William Holbeck, in den sie sich darauf bald verliebte und er in sie. Eine lange Zeit waren sie glücklich zusammen, ehe Will eines Tages aus heiterem Himmel verschwand und ihr lediglich eine Nachricht hinterließ, mit der Botschaft, einen alten Freund von William aufzusuchen: Matthew. So kam Jillian schließlich zu den Superiors.
Dort ist viel passiert, sie verwandelte Nick, verliebte sich in Matt, kam mit ihm zusammen und hat mit ihm eine Tochter bekommen. William, der nach Jahren letztendlich wieder auftauchte, ist für sie inzwischen 'nur' noch ein guter Freund.
Aussehen: Braune, leicht gewellte Haare und blaue Augen.
Vampire - Die Nebencharaktere Blackbook.Image6756.ALLISONMILLE_image
[Allison Miller]
________________

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn So 1 Dez 2019 - 9:47

Vampire - Die Nebencharaktere Df4207cf7eca3dab776d5626eb94663d

Name: Hector Rodríguez García
Richtiges Alter: 355 (1684 verwandelt, 1665 geb.)
Alter der Verwandlung: 19
Seite: ???
Herkunft: Spanien, kleines Dorf in der Nähe von Jaén
Charakter: [wird noch nachgetragen]
Vorgeschichte: Hector war das älteste von insgesamt sechs Kindern einer Bauernfamilie in Jaén.
Sie hatten nicht viel Geld und zwei seiner jüngeren Schwester starben früh, weil sie sich keinen Arzt hatten leisten können. Hector fing früh an zu arbeiten, halb seinem Vater bei der Arbeit und schließlich auch auf den Höfen der Nachbarn, um sich etwas dazu zu verdienen – und wenn es nur etwas Zusätzliches zum Essen war, wie Eier, Milch, Kartoffeln oder ähnliches.
Eines Tages kam ein junges Mädchen zu ihnen an den Hof, denen sie für eine Weile Unterschlupf gewehrten. Erst später erfuhr Hector, dass sie gar kein ‚junges‘ Mädchen mehr war.
Sie nannte sich Anna, doch das war nicht ihr richtiger Name. Er fand sie nett und sie redeten viel mit einander, nachts, wenn die Arbeit getan war.
Ein paar Wochen später verletzte sich Hector bei der Arbeit schwer. Er war von einer Leiter gestürzt und war mit dem Kopf auf irgendetwas aufgekommen. Es blutete und wollte nicht aufhören. Es war schon recht spät und die anderen waren bereits im Haus wegen des Abendessens. Doch dann war Anna plötzlich da und verwandelte ihn.
Anna hieß eigentlich Jimena und sie nahm ihn mit sich, nachdem die Verwandlung vollzogen war.
Hector hatte Probleme mit der Kontrolle, versuchte diese jedoch so gut wie möglich vor Jimena zu verbergen. Schließlich willigte sie ein, dass er noch einmal zu seiner Familie darf, um sich von ihnen zu verabschieden. Leider ging dieses Treffen fürchterlich schief – er verlor die Kontrolle und fiel über seine Schwester Maria her. Jimena konnte ihren Tod nicht mehr verhindern und ließ ihn stattdessen vergessen, was er getan hatte, ehe sie mit ihm Jaén verließ.
Zwei Jahren später fand Hector jedoch heraus, was er und sie getan hatte – es kam zu einem schrecklichen Streit und ihre Wege trennten sich. Dabei ließ Hector sie wissen, dass sie für ihn gestorben war und er keinen Kontakt mehr zu ihr wünschte.
Aussehen: Dunkelbraune Haare, blaugraue Augen, 1,73 m
[Cole Sprouse]

----------------------------------

Vampire - Die Nebencharaktere Image

Name: Féilim Lochlainn Walsh
Richtiges Alter: 402 (1658 verwandelt, 1626 geb.)
Alter der Verwandlung: 32
Seite: ???
Herkunft: Irland, Limerick
Charakter: Féilim ist ein ruhiger, sehr bedachter Kerl, besonders wenn es darum geht, was er sagt. Lieber zieht er es vor, zu wenig, als zu viel zu sagen. Davon abgesehen ist er sehr aufmerksam und hat ein gutes Gespür für Menschen und Vampire.
Vorgeschichte: Féilim war verheiratet und Vater von zwei kleinen Töchtern, als er von einer Vampirin namens Lois verwandelt wurde. Zuvor hatte diese auch seine Schwester, Caoimhe, verwandelt, für die sie tiefere Zuneigung verspürte. Jedoch war Lois zwiespältig und eine unberechenbare Erschafferin.
Féilim sah sich gezwungen, die Stadt zu verlassen, zum Wohle und Schutz seiner Familie, aus Angst, Lois könnte ihnen etwas antun. Beinahe ein Jahrhundert reisten sie durch Irland, schließlich auch durch Schottland und England. Schließlich wanderten sie zu dritt nach Amerika aus. Auf der Überfahrt verwandelte Lois zwei weitere, von denen jedoch nur einer die Verwandlung überstand.
In Amerika angekommen wurden sie Teil eines Clans einer größeren Stadt an der Ostküste und ertrugen dort einige weitere Jahrzehnte die Launen ihrer grässlichen Erschafferin, welche von Jahrzehnt zu Jahrzehnt eigenwilliger wurde. Das Oberhaupt des Clans, zu dem sie gehörten, war ein guter Freund von Lois – sollten sie ihre eigene Erschafferin aus dem Weg räumen, würde das für sie voraussichtlich den Kopf kosten.
Letztendlich bot eine Vampirfrau namens Jesaiah Hilfe an, im Gegenzug verlangte sie einen Gefallen, den sie irgendwann einfordern würde. Félim und Caoimhe willigten ein. Die Frau brachte Lois mit etwas zusätzlicher Hilfe um und ließ alle Spuren und Beweise für den Mord verschwinden. Endlich konnten sich die Geschwister frei in der Welt bewegen.
Aussehen: Dunkelbraune Haare, blaugraue Augen, 1,78 m
[Aidan Turner]
Vampire - Die Nebencharaktere 0008cac0-500

------------------------------------------------

Vampire - Die Nebencharaktere GettyImages-520337690-696x503

Name: Caoimhe Walsh
Richtiges Alter: 398 (1658 verwandelt, 1630 geb.)
Alter der Verwandlung: 28
Seite: Keine
Herkunft: Irland, Limerick
Charakter: Caoimhe ist eine sanftmütige und gute Seele. Alles weitere wird sich noch zeigen.
Vorgeschichte: Caoimhe war Mutter von einem kleinen Jungen und Frau eines liebevollen Mannes, der als Handwerker sein Geld verdiente. Eines Tages lernte Caoimhe eine Frau namens Lois kennen, die sich in sie vernarrte. Die Frau war ein Vampir uns sie verwandelte Caoimhe – und nur wenig später nach ihr auch ihr gutaussehender Bruder Féilim. Lois war leider überaus zwiespältig und eine unberechenbare Erschafferin.
Caoimhe und Féilim sahen sich gezwungen, die Stadt zu verlassen, zum Wohle und Schutz ihrer Familien, aus Angst, Lois könnte ihnen etwas antun. Beinahe ein Jahrhundert reisten sie durch Irland, schließlich auch durch Schottland und England. Schließlich wanderten sie zu dritt nach Amerika aus. Auf der Überfahrt verwandelte Lois zwei weitere, von denen jedoch nur einer die Verwandlung überstand.
In Amerika angekommen wurden sie Teil eines Clans einer größeren Stadt an der Ostküste und ertrugen dort einige weitere Jahrzehnte die Launen ihrer grässlichen Erschafferin, welche von Jahrzehnt zu Jahrzehnt eigenwilliger wurde. Das Oberhaupt des Clans, zu dem sie gehörten, war ein guter Freund von Lois – sollten sie ihre eigene Erschafferin aus dem Weg räumen, würde das für sie voraussichtlich den Kopf kosten.
Letztendlich bot eine Vampirfrau Hilfe an, im Gegenzug verlangte sie einen Gefallen, den sie irgendwann einfordern würde. Félim und Caoimhe willigten ein. Die Frau brachte Lois mit etwas zusätzlicher Hilfe um und ließ alle Spuren und Beweise für den Mord verschwinden. Endlich konnten sich die Geschwister frei in der Welt bewegen.
Aussehen: Dunkelbraune bis schwarze Haare, braune Augen, 1,65 m
[Sarah Greene]

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn Do 10 Dez 2020 - 9:19

Name: Sun Lee Park
Alter: 23 Jahre
Herkunft: Daejon, Südkorea
Charakter: Sun Lee ist fleißig und zielstrebig und erachtet beides als besonders wertvoll. Von Kleinauf wurde ihr beigebracht, dass Fleiß und Ehrgeiz sehr wichtig waren, um etwas in seinem Leben zu erreichen. Außerdem ist sie geduldig und vom Charakter eher ruhig bis unscheinbar. Sie hält sich für nichts Besonderes. Sie versucht aus ihrem Leben das Beste zu machen, versteht darunter aber vermutlich etwas anderes als die meisten anderen.
Geschichte: Sun Lee wurde als eines von fünf Kindern geboren und war unter diesen die älteste Tochter. Sie hatten nie viel Geld, aber doch genug, um nicht als vollkommen ärmlich zu gelten. In der Schule war Sun Lee sehr ehrgeizig und war, was Zahlen anging, schon immer anderen etwas voraus. Mit 18 erhielt sie dann ein Stipendium für die Universität in London, wo sie ein Mathematikstudium anfing. In der Zeit in London häuften sich dann verschiedene Symptome. Sun Lee hatte immer öfters gesundheitliche Probleme, von denen sie ihrer Familie in Daejon nichts erzählte. Sie war immer öfter sehr müde und hatte manchmal Schmerzen in den Knochen. Erst als die Schmerzen schlimmer wurden, entschloss sich Sun Lee dazu, einen Arzt aufzusuchen und erfuhr schließlich, dass sie an einer chronischen myeloischen Leukämie leidet. Ihr Studium musste sie inzwischen abbrechen oder zumindest hintenanstellen. Sie belegt das nötigste, besucht nur wenige Kurse und versucht stattdessen ein bisschen Geld zu verdienen, dass sie ihrer Familie schickt.
Aussehen: Dunkelbraunes, langes Haar, dunkelbraune Augen, ca. 1,62m groß.

Vampire - Die Nebencharaktere Record-of-youth-park-so-dam-660x400

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Robyn So 9 Mai 2021 - 20:59

Name: Phyllis Gourhan, geb. Leroux (lebte eine Zeitlang unter dem Namen Paisley Allard)
Alter: 162 Jahre (optisch 32, wirkt jedoch jünger)
Herkunft: Frankreich, mit schottischen Wurzeln
Charakter: Phyllis war früher sehr still, ein wenig zu gutgläubig und naiv. Mit den Jahrzehnten hat sie allerdings dazugelernt. Sie ist zwar noch immer ruhig, aber längst nicht mehr naiv. Phyllis hat etwas im Kopf, ist sehr beherrscht sowie ausdauernd und pflichtbewusst. Ihre sanftmütige, bedachte Art macht Phyllis zu einer sehr angenehmen Gesellschaft.
Geschichte: Phyllis wuchs in der Nähe von Paris auf, ihre Mutter kümmerte sich um die Kinder (die zahlreich waren), während ihr Mann in einer Fabrik am Rande von Paris arbeitete. An einem Weihnachtsfest der Fabrik mit Familien lernte der Vorgesetzte ihres Vaters die Familie kennen. Ihm gefiel Phyllis, sodass er mit ihrem Vater darüber sprach. Mit 20 heiratete Phyllis den Vorgesetzten ihres Vaters, Paul Gourhan. Ihre Eltern hatten entschieden, dass es besser so war und waren zufrieden mit ihrer Entscheidung, da sie so wenigstens eines ihrer Kinder gut versorgt wussten.
Mit 21 bekam Phyllis ihr erstes Kind, ein Mädchen namens Mathilde, zwei Jahre später einen Sohn namens Alphonse. Beide starben jedoch 1889 an Scharlach, das damals viele Kinder befiel und tötete. Ihr Mann hatte sich außerdem zunehmend anderen Frauen zugewandt und holte sich gelegentlich die eine oder andere ins Bett. Gleichzeitig war er jedoch nicht bereit, die Ehe aufzulösen. Schließlich war Phyllis eine durchaus hübsche Ehefrau und taugte für die öffentliche Auftritte und Feste in der Fabrik. Vor allem sicherte er sich dadurch die Sympathie seiner Arbeiter, da er die Tochter eines Arbeiters geheiratet hatte. Die Ehe aufzulösen kam für ihn nicht in Frage.
Phyllis kränkte jedoch sein Verhalten daheim und ließ sie zunehmend unglücklicher und frustrierter werden. Auf einem der öffentlichen Auftritte, zu denen ihr Mann sie mitnahm, lernte sie Damion Catrell kennen. In einem der Nebenräume kamen sie sich dann näher, was eine überraschend angenehme Abwechslung für sie war. Es brauchte jedoch noch ein, zwei Treffen bis sie den Entschluss fasste, Catrell als Ausweg aus ihrer Ehe zu benutzen, wogegen er glücklicherweise schließlich auch nichts einzuwenden hatte. Er nahm sie mit sich und verwandelte Phyllis. Das Vampirdasein wirkte zu Beginn auf sie mehr angsteinflößend als irgendetwas anderes. Daher tat sie sich auch sehr schwer damit, ihre neue Existenz anzunehmen. Sie konnte sich zwar mit Damions Hilfe schon bald gut kontrollieren, aber ihre leise Abscheu gegenüber dem, was sie tun musste, um zu überleben, wuchs in den Jahren mehr und mehr. Nachdem sie sich von Damion getrennt hatte, spielte sie immer öfters mit dem Gedanken, ihr Leben zu beenden. Eines Tages tauchte dann ein Mann namens Belsazar Wagner auf, der meinte, dass ihr Leben und das ihrer Schwester und Brüder in Gefahr sei. Mit ihrem Einverständnis brachte er sie in Sicherheit, wenngleich sie sich nicht sicher war, ob es nicht besser wäre, wenn sie tot wäre. Sie täuschten ihren Selbstmord vor und brachten sie dann aus dem Land.
Belsazar brachte sie nach Kanada, ins französische Terrebonne, wo er einige Mitglieder des dortigen Vampirclans kannte. In deren Obhut ließ er Phyllis, die dort als Paisley Allard ein neues Leben anfing. Sie fühlte sich in dem Clan wohl und machte schließlich auch ihren Frieden mit ihrem Vampirdasein (was ihr durch Blutkonserven ebenfalls erleichtert wurde, so musste sie nicht mehr direkt von der Quelle trinken). In den vergangenen Jahren nutzte Phyllis ihre Zeit im Exil, um viel zu lernen, Sprachen, aber auch anderes, studierte hier und dort in den vergangenen 15 Jahren, ehe schließlich Belsazar sich wieder bei ihr meldete…
Aussehen: Ihr Haar ist Ebenholzfarben, schulterlang, dazu braune Augen, ca. 1,65m groß.

Vampire - Die Nebencharaktere 8140c8dac9d6f13e7d3a8a2403ea7465 Vampire - Die Nebencharaktere Phylli10

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Schreibsel-Chi Do 2 Dez 2021 - 9:19

Name: Mathijs DeJaeger
Richtiges Alter: 148 (1884)
Alter der Verwandlung: 48
Charakter: Manipulatives Arschloch
Vorgeschichte: 1836 in den Niederlanden als Sohn eines kleinen Landkurators geboren. Geht mit 20 studieren und wird Mitglied einer Loge, die in die Versuche um die (späteren) Labore verwickelt ist. Freundet sich sehr schnell mit dem Okkulten an und macht sich einen Namen innerhalb der Loge, weswegen er in „Das große Geheimnis“ eingeweiht wird und ab 1862 an den Versuchen beteiligt ist. Maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass Versuche zum Erschaffen von Vampiren durchgeführt werden. 1875 wechselt die Führung des Zusammenschlusses, die Loge verliert an Bedeutung und ein neuer Kurs wird Eingeschlagen. Das Erschaffen von Vampiren wird verteufelt und alle Forschung dazu vernichtet. Mathjis entgeht der Verfolgung und macht sich auf den Weg einen Vampir zu finden, der ihn verwandelt, hat er doch Geschmack an dem Gedanken gefunden ewig zu leben und Einfluss anzuhäufen. 1884 findet er einen Vampir, der gegen einige Gefälligkeiten einverstanden ist den Versuch zu wagen. Seitdem hat er sich eine Position in einem Russischen Clan erarbeitet und versucht seine Stellung stetig zu verbessern. Vom Fall der Labore hat er gehört, aber dass Aglef diesen tatsächlich entkommen ist, erfuhr er erst kürzlich. Und weil er nun mal ein selbstherrliches Arschloch ist, macht er sich auf den Weg um zu sehen ob an den Gerüchten etwas dran ist. Und wenn ja, ob er den alten Vampir nicht für seine Zwecke einspannen kann.

Aussehen:
Vampire - Die Nebencharaktere Kevin+Connolly-1
(Kevin Connolly)
Schreibsel-Chi
Schreibsel-Chi
Ehrenmitglied

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14243
Punkte : 4278
Anmeldedatum : 28.05.09

Nach oben Nach unten

Vampire - Die Nebencharaktere Empty Re: Vampire - Die Nebencharaktere

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten