Scriptorium Kunst- und Schreibforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sind Foren noch zeitgemäß?

3 verfasser

Nach unten

Welches Format bietet sich für eine Gruppe junger, kreativer Menschen am besten zum Gedanken- und Projektaustausch an?

Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap50%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 50% 
[ 1 ]
Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap0%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 0% 
[ 0 ]
Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap0%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 0% 
[ 0 ]
Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap0%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 0% 
[ 0 ]
Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap50%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 50% 
[ 1 ]
Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_lcap0%Sind Foren noch zeitgemäß? Vote_rcap 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 2
 
 

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von USS Nelame Mo 16 Dez 2019 - 13:05

Machen wir uns nichts vor, spätestens seitdem Facebook, Twitter und Instagram übernommen haben, ist das Format des Forums ein altmodisches. Ich frage mich deshalb, ob es überhaupt funktionieren kann, ein Forum wiederzubeleben oder ob man nicht grundsätzlich darüber nachdenken müsste, das Medium zu verändern. Klar ist es ungewiss, ob dadurch wieder die alte Gruppe zusammenkommen wird, aber vielleicht gelingt es ja so, immerhin wieder einen attraktiven Anlaufpunkt für neue Talente und Suchende herzustellen.

Oder was denkt ihr als Herz dieser Community?


P.S: Die von mir genannten Dinge sind nur die Sachen, die ich kenne. Wer etwas kennt, kann gerne weitere Alternativen nennen!

_________________
[color=grey]Als aktiver und ausübender Schreiber hier im Forum habe ich auch ein Autorenverzeichnis
USS Nelame
USS Nelame
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3731
Punkte : 4245
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 34
Ort : Im Zentrum der Macht

https://klassik-begeistert.de/?s=Daniel+Janz

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von Schreibsel-Chi Di 17 Dez 2019 - 0:44

Das ist tatsächlich eine gute Frage, auf die ich keine Antwort habe. Es gab vom Forum ja ein Facebook-Account, ich habe aber nie gesehen, dass sich darüber viele hierher verirrt hätten. Insgesamt finde ich allerdings den Sinn dieses Forums in ein anderes Medium zu übertragen schwierig. Vobei ich sagen muss, dass mir die Hälfte der Möglichkeiten oben auch gar nicht kenne...
Schreibsel-Chi
Schreibsel-Chi
Ehrenmitglied

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14243
Punkte : 4278
Anmeldedatum : 28.05.09

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von Robyn Di 17 Dez 2019 - 8:35

Hm, ich bin mir auch nicht sicher, wie gut sich ein Forum wie dieses in ein anderes Medium übertragen lässt. Gerade der Austausch über Texte oder das Einstellen von Texten ist doch auf einem Forum wie dieses eher geeignet - als jetzt Facebook, Twitter oder Insta, gerade bei vielen Leuten :/
Discord und Slack kenne ich nicht, daher weiß ich nicht, ob es sich dort realisieren lassen würde. Und Blogs... würde sich das denn für viele Mitglieder eignen?

Ich denke, es ist einfach schwieriger geworden als früher, weswegen hier im Grunde nichts mehr los ist. Viele haben keine Zeit mehr, haben vielleicht auch andere Interessen. Außerdem gibt es ja auch andere Seiten, wo man seine Texte hochladen kann - teilweise sogar von Verlagen (z. B. Oetinger34), wo sich die Leute vielleicht eher hinwenden.
Das Forum hier wirkt vielleicht auch einfach zu 'altbacken'? Immerhin ist es schon einige Jahre alt und vermutlich optisch einfach überholt.

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von USS Nelame Di 17 Dez 2019 - 10:00

Ein Makel ist auf jeden Fall, dass das Forum keine mobile Version anbietet, weil auch einfach der Anbieter selbst nicht das Angebot stellt.
Ich bin da ganz unverblümt: Wenn man die Möglichkeit, selber Beiträge einzustellen beibehalten möchte und dabei gleichzeitig Funktionen erweitern oder hinzufügen möchte, dann wird man wahrscheinlich nicht darum herumkommen, eine eigene Plattform einzurichten und zu programmieren.
Slack und Discord sind halt Plattformen, die neben einem Chat auch das Hochladen und Management von Dateien ermöglichen, insofern also einem Forum ähnlich sind, aber einen zeitlich schnelleren Zugriff erlauben. Was Facebook und Instagram angeht stimme ich euch beiden zu: Das sind zwar Publikumsmagneten, aber für wirklich fundierten, tiefgehenden und nachhaltigen Austausch völlig ungeeignet. Die Frage ist natürlich, wie das in Form eines Blogs wäre - da würde man dann von den Beiträgen her ausgehen, diese also als Aufhänger präsentieren und dann dazu kommentieren. Der Nachteil ist nur: Das erlaubt im Prinzip keine Kategorisierung unterschiedlicher Bereiche mehr.

_________________
[color=grey]Als aktiver und ausübender Schreiber hier im Forum habe ich auch ein Autorenverzeichnis
USS Nelame
USS Nelame
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3731
Punkte : 4245
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 34
Ort : Im Zentrum der Macht

https://klassik-begeistert.de/?s=Daniel+Janz

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von Robyn So 5 Jan 2020 - 10:08

Jaa, nein, einen Blog sehe ich auch eher als ungeeignet an. Gerade der Austausch war ja das eigentliche wichtige hier am Forum. Das Kommentieren und Diskutieren.

Slack und Discord kenne ich nicht. Klingt an sich ganz gut, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich es mir richtig vorstelle. Aber an sich klingt es dem jetzigen Forum ja nicht so unähnlich - liege ich da richtig?

_________________
"At this moment,
there are
6 470 818 671
people in the world.
Six billion souls.
And sometimes...
All you need is one"
Robyn
Robyn
Bibliothek

Weiblich Anzahl der Beiträge : 14350
Punkte : 3762
Anmeldedatum : 06.06.09

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von USS Nelame Di 14 Jan 2020 - 11:50

Im Wesentlichen sind es beides Online-Messenger, die wie ein Blog aufgebaut sind, durch die Möglichkeit der Gruppierung von Kanälen aber eine klare thematische Unterscheidung bieten. Du hast also quasi wie in einem Forum deine Kategorien und kannst dort Beiträge und Inhalte einstellen, die dann durch Unterkommentare weitergeführt werden können. Dadurch entsteht eine gute, sortierende Kategorisierung zusammen mit einer zeitgemäßen Handhabung.

_________________
[color=grey]Als aktiver und ausübender Schreiber hier im Forum habe ich auch ein Autorenverzeichnis
USS Nelame
USS Nelame
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3731
Punkte : 4245
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 34
Ort : Im Zentrum der Macht

https://klassik-begeistert.de/?s=Daniel+Janz

Nach oben Nach unten

Sind Foren noch zeitgemäß? Empty Re: Sind Foren noch zeitgemäß?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten